Blog

Juhu! Zwetschgenzeit!

Ich bin jedes Jahr ein bisschen traurig wenn der Sommer vorbei ist… für mich ist das einfach die schönste Jahreszeit. Aber immerhin gibt es den ein oder anderen Trost und dazu gehören definitiv Zwetschgen 🙂 . Dieses Jahr habe ich keine Marmelade gemacht (sind schon jetzt für ca. 3 Jahre ausgerüstet 🙂 ), d.h. es gibt gaaanz viel Zwetschgenkuchen. Letztes Wochenende zum Beispiel diesen hier.

Zwetschgenbaiser_1

Einen Rührkuchen mit Baiserhaube. Dafür, dass man nur das Eiweiß dem Rührteig “entzieht” und extra als Topping verwendet, sieht er sehr raffiniert aus. Und schmeckt auch so 🙂 .

Zwetschgenbaiser_2

Da es sich hier um einen Geburtstagskuchen handelte, wurde selbstverständlich auch noch ein bisschen dekoriert 😉 .

Zwetschgenbaiser_3

Übrigens ist das Rezept aus der aktuellen LECKER Bakery. Wie immer sehr zu empfehlen.

Weiterlesen »Juhu! Zwetschgenzeit!

Wind-Cakes

In letzter Zeit waren wir auf einigen Partys eingeladen. Diverse kleine Freunde wurden 1 oder 2 Jahre alt 🙂 . Natürlich haben wir immer was zum Kuchenbuffet beigesteuert. Beim letzten Mal mussten es Cupcakes sein – ich hatte nämlich ganz tolle Deko geschenkt bekommen, kleine Windräder mit passenden Förmchen, perfekt für jeden Kindergeburtstag. Die Wahl fiel auf leckere Erdbeer-Joghurt-Muffins, für die Erwachsenen mit einem leckeren Schoko-Topping, mit der Couch im Hinterkopf aber eben nur für die Erwachsenen 🙂 .

Erdbeer-Joghurt-Muffins_1

Sind bei den Kleinen aber auch ohne Topping gut angekommen. Hauptsache, ein Windrad war drin 😉 .

Erdbeer-Joghurt-Muffins_2

 

Weiterlesen »Wind-Cakes

Schokokuchen. Ohne Eier. Ohne Butter. Ohne Milch.

Neulich hatten wir veganen Besuch zum Essen. Sprich eine Veganerin. Obwohl junges Gemüse es auch ganz gut trifft… 🙂 . Jedenfalls wollte ich natürlich trotzdem etwas leckeres kochen und dachte mir, das ist mal ne neue Challenge. War es aber irgendwie gar nicht. Ich habe eines meiner Lieblingsgerichte gekocht (Bohnen-Süßkartoffel-Curry) und da lediglich den Kuhmilch-Joghurt durch Soja-Joghurt ersetzt. Und auch ein dolci-Rezept war schnell gefunden: im LEON Backbuch. Das ich eh viel zu selten in die Hand nehme…

Veganer_Schokokuchen_1

Da ist jedenfalls ein veganer Schokokuchen drin, der sehr lecker aussieht. Und nicht nur aussieht. Ich habe noch ein Schälchen Himbeeren darauf verteilt (zwecks der Vitamine 🙂 ) und der Kuchen war so lecker – ich werde nun auf jeden Fall noch mehr vegane Rezepte ausprobieren.

Veganer_Schokokuchen_2

Weiterlesen »Schokokuchen. Ohne Eier. Ohne Butter. Ohne Milch.

Wieder bodenständiger: Johannisbeerkuchen

Wie jedes Jahr durften wir bei meinen Schwiegereltern im Garten ein paar Johannisbeersträucher ernten. Da schmecken sie gleich nochmal besser 🙂 . Sind ja auch bio UND regional 😉 . Johannisbeergelee ist nicht so meins, bei mir werden die roten Beeren immer zu Kuchen verarbeitet.

Johannisbeerkuchen_1

Diesmal: mit vielen Mandeln auf Mürbeteig. Ein unkompliziertes und sehr leckeres Rezept!

Johannisbeerkuchen_2

Wer nicht das Glück hat, Johannisbeeren ernten zu können: geht auch mit Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren… Oder auch gemischt. Oder auch vom Marktstand 🙂 .

Weiterlesen »Wieder bodenständiger: Johannisbeerkuchen

Gefrorener Kirsch-Gugl mit Sahne und Schoko

Mit diesem Rezept ist die Eissaison auf Dolcilicious für dieses Jahr abgeschlossen 🙂 . Ich habe nämlich sooo viele tolle Kuchenrezepte und auch sehr viele gute Eisdielen um die Ecke…

Hier meine Interpretation eines Schwarzwälder-Kirsch-Eisbecher: Ein gefrorener Kirsch-Gugl, darauf Sahne, geschmolzene Schoko, Schokoraspel und frische Kirschen. Mmmmmhhhhh….

Gefrorener_Kirsch_Gugl

Ein Rezept für das ihr keine Eismaschine braucht! Und wer keine Gugl-Silikonförmchen hat kann natürlich auch Muffinsförmchen o.ä. verwenden.

Weiterlesen »Gefrorener Kirsch-Gugl mit Sahne und Schoko

Very berry Frozen Yogurt

Und noch einer – ein Beitrag aus dem Gastbeitrag beim Rezeptekasten. Diesmal auch wieder ein sehr sommerliches Rezept: Frozen Yoghurt mit viiieelen Beeren. Ich glaube fast, es handelt sich hier um ein gesundes dolci 🙂 .

Frozen_Yogurt_1

Auch wir haben den Frozen Yogurt an einem Hochsommertag geschlemmt. Wie man auf den Bildern sieht, war es wirklich sehr heiß – Frozen hin, Frozen her, keine 5 Minuten war das Eis serviert und sah schon so zerlaufen aus…

Frozen_Yogurt_2

Das Rezept ist super-easy. Mit Zutaten, die man vielleicht sogar im Vorrat hat.

Weiterlesen »Very berry Frozen Yogurt

Blutorangensorbet

Aus meinem Gastbeitrag beim Rezeptekasten das nächste Rezept: frisch-fruchtiges Blutorangensorbet.

Blutorangensorbet_1

Ein speedy-Rezept! Und dann noch vielfältig verwendbar – klassisch als Dessert oder für einen leckeren Sommerdrink.

Blutorangensorbet_2

Und weil ich heute einen toootaaal leckeren veganen Kuchen gemacht habe und das Rezept hier auch vegan und super lecker ist und es immer mehr Veganer gibt und überhaupt – führe ich eine neue Kategorie ein: vegan. 🙂

Weiterlesen »Blutorangensorbet

Zu Gast und: leckerstes Parfait ohne Eismaschine

Diese Woche wird dolcilicious gleich in zwei anderen blogs erwähnt. Marion stempelt mal nicht, sondern berichtet von der Taufe vom kleinen Spatz. Ein dolci-Foto ist auch dabei! 🙂

Und beim anderen post dreht sich alles um Eis. Dolcilicious ist nämlich zum Gast beim Rezeptekasten. Gewünscht waren leckere Eisrezepte. Natürlich kein Problem mit der besten Küchenmaschine der Welt und der Eismaschinen-Erweiterung. Aber ich habe auch zwei Rezepte ohne Eismaschine ausgegraben. Mit einem von diesen fange ich heute auch an: Nougat-Parfait mit Schokosplittern und Erdbeeren.

Nougatparfait_1

Sieht komplizierter aus als es ist. Ist dafür aber umso leckerer 🙂 .

Nougatparfait_2

Statt Erdbeeren eignen sich auch Himbeeren gut. Im Winter könnte ich mir auch Birnen gut vorstellen.

Nougatparfait_3

Weiterlesen »Zu Gast und: leckerstes Parfait ohne Eismaschine