Chocolate Cheese-Cake

Der perfekte Kuchen für uns – er ist voll auf Käsekuchen, ich bin voll auf Schoko 😉 .

Toll zu diesem leckeren, cremigen Kuchen sind auch Beeren, andere exotische Früchte, Birne oder… Ich habe mich für Physalis entschieden, die sind ja kleine Vitaminbomben und das haben wir gerade dringend nötig. Ein Infekt jagt den nächsten… ich will Sommer…

Ihr braucht für eine große Tarteform mit Hebeboden (30-32 cm):

150 g Mehl
5 EL Kakaopulver
175 g Zucker
3 EL Kakaonibs
100 g weiche Butter
150 g dunkle Schoki
500 g Mascarpone
600 g Frischkäse (kein light Produkt!)
400 g Sahne
5 Eier
Obst nach Belieben

So lang dauert’s: 40 min + 70 min Backzeit + Kühlzeit

So geht’s:

  1. Das Mehl, 2 EL Kakaopulver, 100 g Zucker, 1 EL Kakaonibs und die Butter zu einem Mürbeteig verkneten. In die gefettete Form drücken und im Kühlschrank etwa 20 Minuten kalt stellen. Länger oder über Nacht geht auch!
  2. Die Schoki hacken und im Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen.
  3. Die Mascarpone mit dem Frischkäse, 100 g Sahne, den Eiern und dem restlichen Zucker erst auf kleinster, dann auf mittlerer Stufe mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer verrühren. Die abgekühlte Schoki und das restliche Kakaopulver unterrühren.
  4. Den Boden im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft) etwa 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Kurz abkühlen lassen.
  5. Die Creme auf dem Boden verteilen und den Kuchen dann im unteren Drittel etwa 60 Minuten lang backen. In der Form abkühlen lassen, dann auf eine Tortenplatte geben.
  6. Die restliche Sahne steif schlagen. Den Kuchen mit der Sahne, den restlichen Kakaonibs und dem Obst dekorieren. Das Kunstwerk kurz stolz betrachten und dann: schmecken lassen 🙂

Tipp: der Kuchen schmeckt frisch am besten. Also lieber am Verzehrtag backen!

2 Gedanken zu „Chocolate Cheese-Cake“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.