Zum Inhalt springen

Triple Chocolate Cookies DELUXE

Der kleine Spatz hatte seinen ersten Geburtstag (mit bereits zwei Feiern…), ich arbeite wieder, suche kleine Winterpullis auf Basaren, bastele Hochzeitseinladungen f├╝r eine gute Freundin und und und – mit anderen Worten: Zeit ist gerade rar. Aber that’s the way the cookie crumbles ­čÖé . Und damit w├Ąren wir auch schon beim Thema ­čśë . Kekse. Kekse Kekse Kekse. Diesmal nicht nur zum essen, sondern mit dem Ziel, einen Platz in der Cookies Blog Academy von Bahlsen zu gewinnen.

Triple-Chocolat-Cookies-DELUXE_3

Als Bewerbung soll┬áman ein Cookie-Rezept kreieren und sich dabei vom Sortiment von Bahlsen inspirieren lassen. Als bekennender Chocaholic haben mich die Triple Chocolate Cookies gleich angesprochen. Meine gibt es allerdings nicht mit dunkler, heller und wei├čer Schoki, sondern mit drei meiner Lieblings-Schoko-Tafeln ­čÖé .

Triple-Chocolat-Cookies-DELUXE_1

Die stammen aus dem besten Laden der Stadt. Und sind eine ziemlich edle Sorte. Deswegen sind es nun Triple Chocolate Cookies DELUXE. Von links nach rechts: dunkle Schoki mit gebrannten Mandeln, Milchschoki mit Honig & Nougat und 70%ige dunkle Schoki.

Triple-Chocolat-Cookies-DELUXE_2

Einfach zu machen sind sie auch noch. Und jeder nimmt einfach seine Lieblings-Schoki. Oder zu Weihnachten weihnachtliche Schoki. Veganer nehmen nur dunkle Schoki und ersetzen Butter und Milch durch vegane Varianten (Eier kommen hier n├Ąmlich nicht zum Einsatz). Ein sehr vielseitiges Rezept! ­čÖé

Triple-Chocolat-Cookies-DELUXE_4

Ihr braucht f├╝r ca. 16 Cookies:

3x 70 g Lieblingsschoki
200 g weiche Butter
50 g Zucker
50 g Mascobado Zucker
1 Prise Salz
230 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
2 EL Kakao
2 EL Milch

So lang dauert’s: etwa 15 min + 13 min Backzeit je Blech

So geht’s:

1. Die Schoki hacken, aber nur sehr grob.

2. Die Butter mit beiden Zuckersorten und dem Salz in der K├╝chenmaschine cremig-wei├č aufschlagen. Das dauert so ca. 10 Minuten.

3. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron und dem Kakao mischen. Zusammen mit der Milch zur Butter-Zucker-Mischung geben und gut verr├╝hren. Die gehackte Schoki unterheben.

4. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Und jetzt kommt Trick 17: mit einem Eiskugel-Portionierer Masse vom Teig aufnehmen und halbe „Kugeln“ aufs Backblech setzen (mit viel Abstand!). So werden die Cookies alle gleich gro├č, sch├Ân rund und au├čerdem geht es super-schnell. Die Bleche dann einzeln im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 13 Minuten lang auf der untersten Schiene backen.

5. Abk├╝hlen lassen, sich ein ruhiges Pl├Ątzchen suchen und es sich dann in aller Ruhe schmecken lassen ­čÖé . Und dabei vielleicht ein bisschen die Daumen dr├╝cken f├╝r meine Bewerbung ­čśë .