Zum Inhalt springen

Eierlikör-Mandel-Gugl

Candy-Bar, die letzte. 🙂 Mit dem Rezept für die zweite Sorte Gugls, die dank Eierlikör ganz saftig sind und dank Marzipan schön mandelig schmecken.

Eierlikör-Mandel-Gugl_1

Die Deko-Herzen für die Candy-Bar sind übrigens mit praktischen Stanzen aus meiner Bastelkiste entstanden. Geht ruck-zuck und sieht gleich viel hübscher aus als nur so ein weißes Tischtuch.

Eierlikör-Mandel-Gugl_2

Und nun muss ich mich langsam an die Plätzchen-Produktion machen. Und zumindest ein Geschenk aus der Küche wollte ich auch noch fabrizieren. Hoffe, ich kriege das alles hin. Seit 5 Wochen hat mich hier nämlich jemand ganz schön in der Hand :-).

Felicitas


Ihr braucht für ca. 36 Gugl:

abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelte Zitrone
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelte Orange
75 g gemahlene Mandeln
100 g + etwas Butter
60 g Marzipanrohmasse
50 g + etwas Puderzucker
3 Eier (Größe M)
45 g Mehl
100 ml Eierlikör

So lang dauert’s: ca. 30 min + 11 min Backzeit je Blech

So geht’s:

1. Zuerst 25 g Mandeln mit etwas Butter und etwas Puderzucker karamellisieren. Abkühlen lassen.

2. Marzipan in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Butter vorsichtig erwärmen. Zusammen mit 50 g Puderzucker glatt rühren.

3. Die Eier, die restlichen Mandeln, Zitronen- und Orangenschale mit dem Mehl mischen und zur Marzipan-Buttermasse geben. Kurz verrühren, dann den Eierlikör unterrühren. Wenn die Masse glatt gerührt ist, die karamellisierten Mandeln unterheben.

4. Den Teig in die Gugl-Backform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 11 Minuten backen.

5. Abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form drücken und schmecken lassen :-).