Desserts im Glas

Ich bin leicht im Verzug mit meinen posts… vor bereits vier Wochen haben ich einen Patisserie-Kurs gemacht und wollte schon längst darüber berichtet haben. Aber jetzt! Kursthema war Desserts im Glas. Und die Schule heißt Woellsteins-Desserthaus. Sehr stylish war es da und überall kann man sehen, dass man wirklich in professionellen Händen ist :-).

Dessertkurs_1

Ob ich den Tortenkurs auch noch machen soll?? 🙂

Dessertkurs_3

Jetzt erstmal zurück zum Dessertkurs: Sieben fleißige Teilnehmerinnen – darunter meine Freundinnen Astrid, Sandra und Verena – haben geschlagen, geschnippselt, gerührt und…

Dessertkurs_2

… sich natürlich eifrig Notizen gemacht :-). Ob Sandra in der Uni immer in der ersten Reihe saß? 😉

Dessertkurs_4

Es gab einige kritische Situationen (kein Wunder, dass ich um halb zwölf total geschafft nach Hause kam)…

Dessertkurs_5

… aber wir haben es geschafft, vier köstliche Kreationen zu produzieren. Mein Favourite: die leicht gesalzene Vollmilchschokoladenmousse mit Himbeerbrulee-Kern und Macadamia-Florentinern… oh… Hunger Lust… 🙂

Dessertkurs_6

Auf Platz 2 landete die weiße Schokoladenmousse mit Passionsfruchtjelly und pochierten Früchten.

Dessertkurs_7

Dich gefolgt vom Blaubeer-Joghurt-Dessert…

Dessertkurs_9

… und dem English-Trifle mit Mangojelly und Schokosauce.

Dessertkurs_8

Na, müsst ihr auch nochmal zum Kühlschrank, obwohl ihr schon im Bett liegt?? 🙂