Zum Inhalt springen

Cranberry-Sterne

Im besten Laden der Stadt habe ich neulich sehr hübsche rosa Zuckersternchen gekauft. Dementsprechend musste ein passendes Plätzchenrezept her. Und so habe ich diese Cranberry-Sterne kreiert. Die passenden Tütchen habe ich in diesem ganz ganz tollen DaWanda-Shop gekauft (Achtung: ein sehr gefährlicher Shop… ;-)).

DSC_0530(2)

Ihr braucht für etwa 50 Stück:

50 g Cranberries
1 kleine Bio-Orange
150 g + etwas Mehl
40 g + 150 g Puderzucker
1 Prise Salz
2 Eigelb
60 g kalte Butter, gewürfelt
etwa 3 EL Zitronensaft
Zuckersternchen

So lang dauert’s: etwa 30 min + 8 Minuten Backzeit je Blech + Kühlzeit

So geht’s:

1. Die Cranberries fein hacken. Die Orange heiß abwaschen und die Schale abreiben.

2. 150 g Mehl und 40 g Puderzucker mischen. Mit der Orangenschale, dem Salz, den Eigelb und der Butter zu einem Teig verkneten. Für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

3. Den Teig auf etwas Mehl etwa 3 mm dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft) etwa 8 Minuten lang backen. Abkühlen lassen.

4. 150 g Puderzucker mit Zitronensaft verrühren, so dass ein sehr dicklicher Guss entsteht. Die Sterne damit beziehen und mit den Zuckersternchen verzieren.

5. Wenn die Sterne getrocknet sind: Schmecken lassen. 🙂