Zum Inhalt springen

Schneller Zwetschgenkuchen

Ach, ich hatte ein sehr ausgewogenes Wochenende: Gestern waren wir bei meinen Schwiegereltern im Garten und haben bei der Zwetschgenernte geholfen. Nat├╝rlich haben wir dann auch ein paar bzw. ein paar mehr ­čśë mitbekommen. Davon habe ich einen Teil eingefroren, ein paar Gl├Ąser Marmelade gemacht und ganz schnell diesen leckeren Kuchen in den Ofen geschoben. Den habe ich dann in St├╝cke geschnitten und die H├Ąlfte heute f├╝r uns und zwei Freundinnen mit zum wandern genommen. Also: Sonne, Bewegung, Kochen & Backen, gutes Essen, nette Gesellschaft – was will man mehr? ­čÖé

Das Rezept stammt ├╝brigens aus der aktuellen Essen&Trinken – die wie immer sehr zu empfehlen ist!!

Ihr braucht f├╝r eine Springform von etwa 26 cm Durchmesser:

500 g Zwetschgen
160 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
250 g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Schlagsahne

So lang dauert’s: 15 min + etwa 50 min Backzeit

So geht’s:

1. Die Zwetschgen waschen und entkernen. Die Butter mit dem Zucker und dem Salz cremig r├╝hren. Die Eier einzeln dazu und jeweils gut unterr├╝hren. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls darunter r├╝hren. Zum Schluss noch die Schlagsahne dazu und nur noch kurz r├╝hren.

2. Das Ganze in eine gefettete und gemehlte Springform f├╝llen und die Zwetschgen darauf verteilen und ein bisschen reindr├╝cken. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft) etwa 50 min backen.

3. Abk├╝hlen lassen und schmecken lassen. ­čÖé