Amarenakirsch-Schoko-Herzen

Am Freitag haben Zava-auf-dem-Bauernmarkt und Kathrin geheiratet. Natürlich gabs als Geschenk auch ein kleines dolci, passenderweise in Form von Herzpralinen, mit einer köstlichen Amarenakirsch-Schoko-Füllung. Amarenakirschen sind einfach IMMER lecker. Und in der Kombination mit Schoki unschlagbar…

Ihr braucht für ca. 60 Stück:

100 g Sahne
400 g dunkle Kuvertüre, gehackt
70 g Amarenakirschen + 70 ml Amarenakirschensirup
ca. 60 Herzpralinen-Hohlköper (z.B. von pralinenwerkzeug.de)
Kakaopulver

So lang dauert’s: etwa 60 min + 4 x 45 min Abkühlzeit

So geht’s:

1. Für die Füllung die Sahne mit dem Sirup aufkochen. Vom Herd ziehen und 200 g Kuvertüre darin schmelzen lassen. Die Amarenakirschen fein hacken und unterrühren. Etwa 45 min abkühlen lassen.

2. Dann mit Hilfe einer Spritztülle die Masse in den Hohlkörper verteilen. Wieder mind. 45 min abkühlen lassen, länger ist besser.

3. Die restliche Kuvertüre über einem Wasserbad oder bei 32 Grad auf dem Induktionsherd langsam schmelzen lassen. Die Herzen mit der Kuvertüre verschließen und wieder mind. 45 min abkühlen lassen.

4. Dann die ganzen Herzen durch die (ggf. nochmal geschmolzene) Kuvertüre ziehen, mit ein wenig Kakaopulver bestreuen und abkühlen lassen.

5. Verschenken oder selbst schmecken lassen :-).

Und weil ich es so schön finde, hier noch die selbstgebastelte Pralinenverpackung mit passender Karte & Geldkuvert:

3 Gedanken zu „Amarenakirsch-Schoko-Herzen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.