Osterhase im Versteck

Dieses Jahr versteckt der Osterhase mal nicht Eier und Geschenke, sondern sich selbst 🙂 . In einem leckeren Schokokuchen hat er es sich gemĂŒtlich gemacht. Wird er entdeckt, lĂ€sst er sich gerne vernaschen 😉 .

Schokokuchen_Osterhase_1

Das Ganze geht natĂŒrlich auch mit Herzen, anderen Tieren, WeihnachtsbĂ€umen und und und. Alles was ihr braucht ist eine passende Ausstechform, die nicht zu klein ist.

Es sieht wirklich schwieriger aus, als es ist. Bei mir wurde zwar nicht jede Scheibe ein voller Erfolg, aber je mehr man in die Mitte kam, desto schöner kam der Hase raus.

Schokokuchen_Osterhase_2

Nun wĂŒnschen der Hase und ich euch noch schöne Ostern & sonnige Feiertage! 🙂

Ihr braucht:

10 Eier
500 g weiche Butter oder Margarine
200 g Zucker
400 g Mehl
3 TL Backpulver
Salz
200 g dunkle KuvertĂŒre
3 EL Kakaopulver
2-3 EL Rum
50 g Honig

So lang dauert’s: 45 min + 80 min Backzeit + KĂŒhlzeit

So geht’s:

  1. 450 g Butter mit 150 g Zucker schaumig schlagen. Die Eier trennen und die Eigelbe einzeln unterrĂŒhren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und darunter heben. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Unter den Teig heben.
  2. Den Teig halbieren. Eine HĂ€lfte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen. AbkĂŒhlen lassen. Ofen nicht ausschalten.
  3. WĂ€hrenddessen den dunklen Teig vorbereiten: 100 g KuvertĂŒre fein hacken und zusammen mit dem Kakaopulver und dem Rum unter den restlichen Teig heben.
  4. Nun werden aus dem hellen Teig die Hasen ausgestochen. Den Rest der Teigplatte naschen oder fĂŒr einen leckeren Nachtisch verwenden (z.B. Tiramisu).
  5. Jetzt wird es ernst 🙂 : etwa 1/4 des dunklen Teigs in eine gefettete und gemehlte Kastenform geben und die ausgestochenen Hasen ganz dicht aneinander hineindrĂŒcken. Die Backform auf den Ofenboden stellen und etwa 15 Minuten vorbacken. Dann den restlichen dunklen Teig hineingießen und den Kuchen auf der untersten Einschubleiste weitere 45 Minuten backen. AbkĂŒhlen lassen.
    Schokokuchen_Osterhase_3
  6. Die restliche KuvertĂŒre grob hacken und mit der restlichen Butter und dem Honig in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Dabei gut umrĂŒhren. Auf dem Kuchen verstreichen, trocknen lassen und schmecken lassen 🙂 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.