Rhabarber-Pistazien-Gugls

Am Samstag hatte meine Freundin Marion Geburtstag und hat mit einer Kuchentafel am Sonntag gefeiert. Natürlich habe ich auch etwas beigesteuert. Passend zum Beginn der Rhabarber-Saison habe ich mir ein entsprechendes Rezept für meine kleine Gugl-Form überlegt.

Ihr braucht:

60 g Butter
30 g Puderzucker
70 g Rhabarber
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
50 g Mehl
35 g Creme fraiche
15 g Pistazien

So lang dauert’s: 20 min + 15 min Backzeit

So geht’s:

1. Butter, Puderzucker und Eier schaumig rühren.

2. Den Rhabarber ganz klein würfeln, zusammen mit der Zitronenschale, dem Mehl, der Creme fraiche und den Pistazien zur Butter-Eier-Masse geben und gut unterrühren.

3. Den Teig auf die kleinen Gugl-Formen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 15 min backen.

4. Abkühlen lassen und dann schmecken lassen :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.