Dezember 2012

3… 2… 1…

Natürlich muss man das alte Jahr stilvoll zu Ende gehen lassen. Wir tun das mit einer Schoko-Orangen-Torte, die es morgen bei Marion als Dessert nach dem traditionellen Silvester-Fondue gibt. Da ich die aber morgen erst mache, gibt es das Torten-Rezept im Nachhinein. Hier ein alternativer toller Nachtisch für das Silvestermenü: eine Schoko-Karamell-Tarte, diesmal eine andere Version als die Geburtstagstarte für Zava. Hier wird nämlich nur der Boden gebacken, der Rest muss nur kühlen. Und irgendwie war diese hier einfacher zu machen, aber mindestens genau so gut.

DSC_0521

Das war das letzte Rezept dieses Jahres! Euch allen einen guten Rutsch in ein glückliches und gesundes neues Jahr! 🙂

Weiterlesen »3… 2… 1…

Last-Minute-Plätzchen: Walnuss-Küsschen

Die Geschenke sind verpackt, der Baum ist geschmückt, der Fondue-Topf steht bereit – nun kann man sich entweder auf die Couch legen oder noch ein paar schnelle Plätzchen backen :-). Dieses Walnuss-Küsschen sind wirklich sehr einfach, ganz schnell gemacht und schmecken ganz frisch sowieso am besten. Statt Walnüssen kann man natürlich auch andere Nüsse nehmen.

DSC_0564

Weiterlesen »Last-Minute-Plätzchen: Walnuss-Küsschen

Geschenke aus der Küche: Schoko-Mandel-Aufstrich

Ein total einfaches Rezept – das kann jeder! Für fehlende Geschenke aus der Küche gibt es nun keine Ausrede mehr ;-). Kann bloß noch nicht sagen, wie genau es schmeckt, da ich die zwei Gläser des ersten Schwungs schon verschenkt habe. Habe aber natürlich den Topf äh… gesäubert… und in dem noch warmen Zustand war der Aufstrich lecker!

DSC_0558

Weiterlesen »Geschenke aus der Küche: Schoko-Mandel-Aufstrich

save the best for last

Baumkuchenwürfel muss ich immer relativ zeitnah an Weihnachten machen. Sie sind nämlich eine meiner allerliebsten Plätzchensorten und ich genehmige mir zwischendurch gerne mal 2-3 :-). Glücklicherweise gehöre ich nicht zu den Menschen, denen das gleich total auf die Hüften geht, aber meinen Cholesterinspiegel möchte ich… Weiterlesen »save the best for last

Pistazienschnecken

Statt großer Worte: prima Sorte! 🙂 Ihr braucht für etwa 60 Stück: 250 g Mehl 100 g Zucker 1 Ei 125 g weiche Butter 50 g Pistazien (ungesalzen) 250 g Marzipanrohmasse 2 Eiweiß So lang dauert’s: etwa 20 min + 8 min Backzeit + Kühlzeit… Weiterlesen »Pistazienschnecken

Cranberry-Sterne

Im besten Laden der Stadt habe ich neulich sehr hübsche rosa Zuckersternchen gekauft. Dementsprechend musste ein passendes Plätzchenrezept her. Und so habe ich diese Cranberry-Sterne kreiert. Die passenden Tütchen habe ich in diesem ganz ganz tollen DaWanda-Shop gekauft (Achtung: ein sehr gefährlicher Shop… ;-)). Ihr braucht… Weiterlesen »Cranberry-Sterne